Aktuell. Unabhängig. Nah.

Weltranglisten: Wer etabliert sich als Nummer zwei hinter Martin Kaymer?

Jason Day geht als Weltranglistenerster ins neue Jahr. Aus deutscher Sicht hat sich die Rangordnung hinter Martin Kaymer neu sortiert. Ist Hideki Matsuyama reif für einen Majorsieg?

Er bleibt Deutschlands Nummer eins - doch was passiert hinter Martin Kaymer? (Foto: Getty)
Er bleibt Deutschlands Nummer eins - doch was passiert hinter Martin Kaymer? (Foto: Getty)

In den letzten Wochen des Jahres war er nicht zu stoppen Hideki Matsuyama spielte sich zum Ende der Saison in einen Rausch und zeigte, dass mit ihm 2017 zu rechnen sein wird. Der Japaner schob sich unter die Top 10 der Welt und gilt als Kandidat für einen Majorsieg. Auch wenn Jason Day in der Spätphase der Saison pausieren musste - sein Status als Primus im OWGR geriet nicht mehr in Gefahr. Martin Kaymer bekommt auf der European Tour neue Weggefährten aus Deutschland - wer mausert sich zur Nummer zwei hinter dem Mettmanner?

Jason Day bleibt die Nummer eins

Auch wenn er sein Rücken ihn seit September außer Gefecht setzte führte im OWGR kein Weg an ihm vorbei: Jason Day bleibt zum Jahreswechsel die Nummer eins im Golfgeschehen und grüßt von der Spitze der Weltrangliste. Hinter ihm folgt Rory McIlroy, der zum Saisonfinale das Tempo noch einmal mächtig anzog. Ein Spieler, der sich zum Ende des Jahres 2016 in blendender Verfassung präsentierte, ist Hideki Matsuyama. Der Japaner landete bei seinen letzten sechs Turnieren immer in der Top 5, ganze vier Mal holte er sich sogar den Sieg. Aktuell hält er die Führungsposition im FedExCup-Ranking und da ist es auch kein Wunder, dass der 24-Jährige als heißer Kandidat auf einen Majorsieg gehandelt wird.

Wer wird die neue Nummer zwei in Deutschland?

Martin Kaymer spielte eine unauffällige Saison. Der Mettmanner holte zwar kontinuierlich seine Top-10-Ergebnisse, konnte aber keine Ausreißer nach ganz oben verzeichnen. Dennoch bleibt der zweifache Majorsieger die unangefochtene Nummer eins in Golf-Deutschland. Hinter Kaymer kam allerdings viel Bewegung ins Ranking: Ein ganzer Haufen Spieler aus der Bundesrepublik tummelt sich im kommenden Jahr auf der European Tour und es wird spannend, wer sich nachhaltig auf dieser Ebene etablieren kann. Aktuell rangiert Alexander Knappe hinter Kaymer als Nummer zwei im nationsinternen Ranking. 2017 verspricht in dieser Hinsicht ein bewegtes Jahr zu werden

Golf-Erlebnis für Vier in der Golf Lounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab