Aktuell. Unabhängig. Nah.

RBC Canadian Open: Alex Cejkas Mühen zahlen sich nicht aus

Alex Cejka kämpft gegen einen weiteren verpassten Cut, Kuchar gegen den Schwindel und einer zieht bei der RBC Canadian Open gelassen an allen vorbei.

Alex Cejka führte einen harten Kampf bei der RBC Canadian Open - leider vergeblich. (Foto: Getty)
Alex Cejka führte einen harten Kampf bei der RBC Canadian Open - leider vergeblich. (Foto: Getty)

Die PGA Tour verschlug es diese Woche ins nördliche Land des amerikanischen Kontinents, nach Kanada zur RBC Canadian Open. Nach zwei Tagen führte Martin Flores das Feld mit zwölf Schlägen unter Par an, aber dahinter platzierte sich Gary Woodland mit einer gigantischen Aufholjagd. Mit acht Schlägen unter Par hielten die Kanadier Graham DeLaet und Mackenzie Hughes die kanadische Flagge hoch, Alex Cejka hingegen verpasste leider den Cut.

Acht Birdies und doch kein Cut

Die Verantwortung für Cejkas verpassten Cut lagt größtenteils bei seiner ersten 74er-Runde, in der seine drei Birdies nicht ausreichten, um seine Schlagverluste auszugleichen. Umso mehr kämpfte der 46-Jährige in der zweiten Runde darum, seinen Platz im Wochenende noch zu retten. Acht Birdies lochte er in Glen Abbey ein, verhinderte aber auch drei Bogeys und ein Doppelbogey nicht. Seine 69er Runde, die ihn auf insgesamt einem Schlag unter Par zurückbrachte, reichte nicht aus um es in den bei vier Schlägen unter Par liegenden Cut zu schaffen.

Matt Kuchar kämpft sich zurück

In den Cut rettete sich Matt Kuchar mit einer beeindruckenden Birdieserie zum Abschluss. Das Schwindelgefühl, über das er am ersten Tag geklagt hatte, war verschwunden und "Kuch" konnte richtig aufdrehen. Auslöser war ein Eagle an Loch 13, eine Reaktion auf ein vorhergegangenes Doppelbogey. "Das gab viel Auftrieb", sagte Kuchar, der die Runde daraufhin mit drei Birdies beendete und mit fünf Schlägen unter Par sicher im Cut landete.

Gary Woodland nimmt Platz bei RBC Canadian Open auseinander

Noch besser lief es für Gary Woodland, der den Turniertag auf dem geteilten 70. Platz begann und am ende auf dem geteilten zweiten Platz lag. Zehn Birdies machte der Amerikaner bei nur einem Bogey und keiner kam auch nur nahe an seine 63er Runde heran.



Shots like this helped him shoot 63 today. pic.twitter.com/rZCRYrY6em

— PGA TOUR (@PGATOUR) 28. Juli 2017

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Golf-Erlebnis für Vier in der Golf Lounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab