Aktuell. Unabhängig. Nah.

Rolex Rankings: Sandra Gal überholt Caro Masson

Caroline Masson muss den Status als beste deutsche Golferin im Rolex Rankings wieder an Sandra Gal abgeben.

Sandra Gal
Sandra Gal ist laut Rolex Ranking wieder die beste deutsche Golferin. (Foto: Getty)

Nach einer durchwachsenen Schlussrunde musste die enttäuschte Caro Masson nicht nur die Hoffnungen auf eine gute Platzierung bei der Sunrise LPGA Taiwan Championship begraben. Einen Tag später ist sie auch den Status der deutschen Nummer eins los. Sandra Gal ist durch ihre solide Leistung am Wochenende nun auf Platz 50 des Rolex Rankings geklettert, Masson liegt direkt dahinter auf Platz 51. Durch den extrem knappen Vorsprung von Gal kann sich das aber bei einem guten Ergebnis von Masson am nächsten Wochenende sehr schnell wieder ändern.

Pettersen holt auf, Lindner verliert einige Plätze

Mit ihrem souveränen Start-Ziel-Sieg in Taiwan knabbert Suzann Pettersen aus Norwegen am Vorsprung der Führenden des Rolex Rankings, Inbee Park aus Südkorea. Ihre ärgste Konkurrentin am Wochenende, die Spanierin Azahara Munoz, machte einen deutlichen Sprung nach vorne und liegt nun auf Platz 30. Unsere Gastautorin Ann-Kathrin Lindner ist nach ihrem geteilten 48. Platz bei den Sanya Ladies Open in China aus den Top 200 gerutscht. Momentan steht sie mit 20.08 Punkten auf dem 203. Platz.

Deutschlands bester Golfer aller Zeiten

Bernhard Langer und Martin Kaymer haben bisher jeweils beispiellose Karrieren hingelegt und sind zweifelsohne Deutschlands beste Golfer. Doch wer ist für Sie die wahre Nummer 1?

Adventskalender 2018: 18. Dezember mit der GolfLounge Hamburg

Gewinne hinter dem 18. Türchen des Golf Post Adventskalenders einen Golf-Erlebnistag für fünf Personen in der GolfLounge Hamburg.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab