Aktuell. Unabhängig. Nah.

Round-Up: Nicolai von Dellingshausen in den Top 10 auf der Challenge Tour

Nicolai von Dellingshausen überzeugte auf der Challenge Tour, während ein Engländer die Web.com Tour auf den letzten Löchern aufmischte.

Challenge_Tour_Nicolai_von_Dellingshausen
Der geteilte achte Rang bei der Le Vaudreuil Golf Challenge ist das beste Saisonergebnis von Nicolai von Dellingshausen. (Foto: Getty)

Während sich alle Augen der Golfwelt auf die Open Championship und den Sieg des Italieners Francesco Molinari richteten, waren auch die Pros der Challenge Tour und der Web.com Tour unterwegs. Dabei konnte Nicolai von Dellingshausen sein bestes Saisonergebnis 2018 einfahren mit dem geteilten achten Rang in Frankreich.

Nicolai von Dellingshausen mit guter Leistung auf der Challenge Tour

Nicolai von Dellingshausen wird geteilter Achter bei der Le Vaudreuil Golf Challenge in Frankreich. Er begann das Turnier unspektakulär mit einer Even Par Runde. Danach aber legte der Deutsche ordentlich zu und spielte sich an den drei darauffolgenden Tagen auf ein Gesamtergebnis von zehn Schlägen unter Par. Diese beeindruckende Leistung verhalf ihm zu seinem besten Ergebnis in der bisherigen Saison. Chancen auf den Sieg hatte der 25-Jährige allerdings nicht.

Denn an der Spitze stand der Engländer Richard McEvoy mit 18 Schlägen unter Par. Bereits am ersten Tag übernahm er spektakulär die Führung mit einer Runde von sieben Schlägen unter Par. Danach konnte ihn keiner mehr einholen und der 39-Jährige fuhr einen Start-Ziel-Sieg ein. Nach jeder Runde stand er an der Spitze des Leaderboards und sicherte sich damit verdient die Trophäe.



Web.com Tour: David Skinns gewinnt mit beeindruckendem Finish

Einen weiteren englischen Sieg gab es auf der Web.com Tour. David Skinns gelangte nach einem Bogey auf Loch 14 in der letzten Runde auf die Erfolgsspur. Das Bogey besserte er mit einem Eagle auf dem nächsten Loch aus, nur um auf seinen letzten drei Löchern zwei weitere Birdies zu spielen. Mit dieser Verfolgungsjagd setzte sich der Engländer gegen seine Widersacher durch. Das Gesamtergebnis von -16 reichte Skinns zum Gewinn des Turniers mit zwei Schlägen Vorsprung.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab