Aktuell. Unabhängig. Nah.

Ryder Cup 2018: Pathos und „Fraternité“ zur Eröffnung

Die Eröffnungszeremonie des Ryder Cup 2018 war laut, voller Pathos und viel "Fraternité". Tiger Woods wurde darüber hinaus mal wieder abgefeiert.

Die Eröffnungszeremonie des Ryder Cup 2018 hatte viel Pathos. (Foto: Getty)
Die Eröffnungszeremonie des Ryder Cup 2018 hatte viel Pathos. (Foto: Getty)

Die Eröffnungszeremonie des Ryder Cup 2018 bildete den Startschuss in drei Tage Spitzengolf vom Feinsten und Kontinentalwettkampf auf höchstem Niveau. Dabei geizte der Ausrichter vor den Toren von Paris nicht mit Statements und auch die beiden Kapitäne, Thomas Björn und Jim Furyk, bedienten sich pathetischer Worte in ihren Reden.

Jim Furyk hebt beim Ryder Cup 2018 die Verbundenheit hervor

Der Kapitän der Amerikaner, Jim Furyk, wählte seine eröffnenden Worte mit viel Bedacht und Weitsicht. Vor den anstehenden drei Spieltagen stimmte er das französische Publikum wohl und war auf einen Schulterschluss mit diesem aus. So hob er die lange Verbundenheit der USA und Frankreich hervor und verwies auf die Allianz, die seit mehr als einem Jahrhundert bestand hat.

Zudem würdigte er die Franzosen mit einer starken Geste. Er ließ die Freiheitsstatur, welche den Amerikanern Ende des 19. Jahrhunderts von den Franzosen geschenkt wurde, auf die Unterseite der Bags seiner Spieler anbringen. Zudem streute er einige Worte auf Französisch ein und hatte so die Heimfans schnell auf seiner Seite.

Thomas Björn wollte seinem Kapitäns-Kollegen in seiner anschließenden Rede freilich in nichts nachstehen und wählte auch zahlreiche französische Worte für seine Ansprache. Darüber hinaus ging Björn auf die besondere Bedeutung des Teams Europa ein. Björn sagte gar: "Nirgendwo in Europa steht diese Völkervereinigung so eng und brüderlich zusammen, wie hier beim Ryder Cup. Dieser Wettbewerb vereint alle europäischen Nationen auf eine einmalige Art und Weise und sucht weltweit seines Gleichen". Björn offenbarte seinen Stolz darüber, Kapitän dieses Teams sein zu dürfen und man nahm es ihm wahrlich ab.

Turnierportrait zu diesem Thema
Ort: Le Golf National, Paris (Mehr Infos zum Golfplatz)
Datum: 28. - 30. September 2018
Live-TV: Sky überträgt täglich live (mehr Infos)

Die Franzosen bekennen Flagge beim Ryder Cup 2018

Während in den Reden der beiden Kapitäne also schon einiges an Pathos und "Fraternité" mitschwang, setzten die Franzosen dem Ganzen noch die Krone auf. So ließen sich es die Verantwortlichen nicht nehmen neun Kampfjets über die Anlage fliegen zu lassen, um die "Tricolore" in den Himmel zu zeichnen. Während die amerikanischen und französischen Fans dieses Spektakel feierten, stellte sich bei manch anderen Zuschauern doch die Frage, ob dies nötig und in manch anderen Ländern Europas überhaupt möglich oder denkbar sei. So oder so war es ein beeindruckendes Spektakel, welches in den gigantischen Rahmen des Ryder Cup 2018 passte.



Ein Beitrag geteilt von Golf Post (@golfpost) am

Spielervorstellung wird zur Tiger-Show

Nachdem die Reden verklungen waren und die "Tricolore" am Himmel verblasste, galt die ganze Aufmerksamkeit den Hauptdarstellern des Ryder Cup 2018. Die Kapitäne präsentierten feierlich und voller Stolz ihr Team. Spieler für Spieler wurde vorgestellt und bejubelt, doch am Ende kam man nicht umher zu erkennen, wer der Star und Held ist.

Als Jim Furyk mit Tiger Woods seinen zwölften und letzten Mann vorstellte, war der Wettkampf zwischen Europa und den USA vergessen und es regierte die Begeisterung für den Sport und eine lebende Legende in eben diesem. Frenetischer Jubel wurde begleitet von schallenden "Tiger, Tiger" Rufen und tausende von Zuschauern feierten ihr Idol.




Zu guter letzt gaben die Kapitäne schließlich noch die Paarungen für die Fourball-Matches am Freitagmorgen bekannt und verabschiedeten die Zuschauer voller Vorfreude, Euphorie und Spannung in den traumhaft schönen und sonnigen Pariser Abend. Eben jene Paarungen können Sie natürlich hier bei uns finden, sodass Sie auch wissen, ab wann morgen die Daumen gedrückt werden müssen.

 

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Kurztrip mit Erlebnis-Rundflug zu gewinnen

Gewinnen Sie einen Erlebnisurlaub nach Schleswig-Holstein und bewundern Sie Dithmarschen aus der Luft, inklusive landestypischem Dinner und Übernachtungen im Ringhotel Landhaus Gardels. Jetzt Daumen drücken und gewinnen.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab