Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Tour: Alex Cejka spielt sich in seiner Wahlheimat warm

Rod Pampling führt das Feld bei der Shriners Hospitals for Children Open ins Wochenende. Alex Cejka klettert in Runde 2 mit einer 67er Runde auf T26.

Alex Cejka legt am zweiten Tag der Shriners Hospitals for Children Open einen drauf. (Foto: Getty)
Alex Cejka legt am zweiten Tag der Shriners Hospitals for Children Open einen drauf. (Foto: Getty)

Der Cut bei der Shriners Hospitals for Children Open ist gezogen. Rod Pampling behält seine Spitzenposition und geht als Führender ins Wochenende. Alex Cejka legt am zweiten Tag zu und liegt mit -6 auf T26. Auch die zweite Runde konnte in Las Vegas nicht beendet werden.

Alex Cejka mit starkem Finish

Alex Cejkas erste neun Löcher der zweiten Runde ließen nicht erahnen was noch folgen sollte. Auf ein Birdie folgten zwei Bogeys und er lag vor dem Wechsel auf die zweiten Neun einen Schlag über Par. Doch mit einem Birdie an Loch 1 änderte sich sein Glück. Schlaggewinne an Loch 6 und 7 folgten, den krönenden Abschluss bildete ein Eagle an seinem letzten Loch.

Schwacher Start für Rod Pampling

Rod Pampling konnte mit nicht ganz so viel Feuer starten wie in Runde 1. Zwei frühe Bogeys versetzten ihm einen kleinen Dämpfer nach seiner 60er Runde vom Vortag. Aber er konnte sich wieder erholen und egalisierte seinen Score noch auf den ersten Neun. Seine 68er Runde reichte aus, um seine Führung mit ins Wochenende zu nehmen.

Die Konkurrenz schläft nicht

Aber seine Konkurrenz war nicht untätig. Auch Brooks Koepka erwischte keinen guten Start und fing sich drei Schlagverluste auf der Front Nine ein. Ein Eagle am neunten Loch löste den Knoten und auf der Back Nine überwogen die Schlaggewinne. Ein zweites Eagle an Loch 16 brachte ihm kurzzeitig die geteilte Führung ein. Das abschließende Bogey warf ihn aber wieder auf -13 und den alleinigen zweiten Platz zurück.



Auf dem dritten Platz rangiert derzeit Aaron Wise. Er liegt bei -7 für die zweite Runde und hat noch vier Löcher zu spielen, weil die zweite Runde, wie auch schon die erste, wegen Dunkelheit abgebrochen werden musste. Ein Bogey blieb sein einziger Schlagverlust, dafür kann er auf den ersten Neun zwei Eagles und drei Birdies vorweisen. Mit -12 liegt er zwei Schläge hinter Pampling.

Routinier Davis Love III spielte in seiner zweiten Runde der Shriners Open eine 70er Runde und lag insgesamt auf Position T48. Titelverteidiger Smylie Kaufman erholt sich von seinem schwachen Auftakt und liegt nach einer 67er Runde ebenfalls auf T48.

Der Stand bei der Shriners Hospitals for Children Open

Position Spieler Gesamt Runde 2
1 Rod Pampling -14 -3
2 Brooks Koepka -13 -4
3 Aaron Wise -12 -7
T26 Alex Cejka -6 -4
T25 Scott Piercy -6 -3
T46 Davis Love III -4 -1

Stand vom 2016-11-05 00:47:05

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab