Aktuell. Unabhängig. Nah.

Siem und Cejka starten solide auf Web.com-Tour

Bei der Nationwide Children's Hospital Championship starten Siem und Cejka ordentlich. Die Runde wurde nicht zuende gespielt.

Marcel Siem liegt in Ohio aussichtsreich im Rennen. (Foto: Getty)

Guter Auftakt für die beiden deutschen Pros Marcel Siem und Alexander Cejka: Bei der Nationwide Children's Hospital Championship haben die beiden Deutschen gute Aussichten den Cut zu schaffen. In Columbus, Ohio kam der zuletzt sehr fahrige Marcel Siem gut zurecht. Mit einer 69 (-2) platzierte sich der 33-jährige Ratinger vorerst auf den geteilten 17. Rang. Alexander Cejka rangiert einen Schlag dahinter auf T28.

Siem zu guter Platzierung verdammt

Auch auf der Web.com-Tour wurden die Spieler Opfer ihres teils zu langsamen Spiels. Die Dunkelheit lies keine Beendung der ersten Runde zu. Mit einer 64 katapultierte sich Jim Herman vorerst an die Spitze. Die PGA-Tour-Karte ist für Siem und Cejka weiter eine enorme Herausforderung. Die Geldliste der Finalturniere führen bisher Trevor Immelmann und Andrew Svoboda mit ihrer Siegerprämie von jeweils 180.000 US-Dollar an. Um das aufzuholen, müsste Siem, der Sieger der Trophée Hassan II., entweder eines der beiden letzten Turniere für sich entscheiden, oder bei beiden Turnieren so gut abschneiden, dass er in der Geldliste unter die besten 25 kommt. Diese Topspieler haben bei den letzten zwei Turnieren jeweils mindestens 26.000 Dollar eingefahren. Siem müsste jetzt punkten, sonst wird die Mission PGA-Tourkarte für den 33-Jährigen von Turnier zu Turnier ganz, ganz schwierig.

10 "Must-Play" Golfplätze in Deutschland

Deutschland hat zahlreiche hervorragende Golfplätze vorzuweisen, doch auf welchen zieht es Sie am ehesten?

Die Top 10 Golfdestinationen Europas

In ganz Europa gibt es Golfdestinationen auf allerhöchstem Niveau. Welches Ziel steht bei Dir ganz oben auf der Bucketlist?

Schlagworte:

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab