Aktuell. Unabhängig. Nah.

Ryder Cup: Der neue Kapitän kommt aus Dänemark

Holt er den Ryder Cup zurück auf den alten Kontinent? Ein Däne soll Team Europa in Paris zum Titel führen und er spricht von größtem Tag seiner Karriere.

Thomas Björn führt Team Europe beim Ryder Cup 2018 in Paris an. (Foto: Getty)
Thomas Björn führt Team Europe beim Ryder Cup 2018 in Paris an. (Foto: Getty)

Der neue Kapitän für Team Europa steht fest! Übereinstimmenden Medienberichten aus den USA ließen es bereits verlautbaren, nun ist es offiziell: Thomas Björn tritt die Nachfolge von Darren Clarke an und steht für den Ryder Cup 2018 Gewehr bei Fuß. Wie die Portale Golf Digest und Golf Channel bereits am Montag kolportierten, steht der Däne in Paris an der Spitze der europäischen Mannschaft. Im Laufe des Dienstags erfolgte dann die offizielle Bestätigung. Der 45-Jährige blickt auf eine erfolgreiche Karriere im Ryder Cup zurück und hätte die Aufgabe, die Niederlage von Hazeltine vergessen zu machen.

Der vierte Kapitän von Kontinentaleuropa

Seve Ballesteros, Bernhard Langer und Jose Maria Olazabal - erst drei Spieler vom europäischen Festland haben es an die Spitze des Ryder-Cup-Teams geschafft. Thomas Björn wird der vierte. Golf Digest bewies eine gute Nase und meldete die Nominierung unter Berufung auf eine Quelle, "die dem Entscheidungsprozess sehr nahe steht" schon vor den offiziellen Stellen. Dänemarks Sportler des Jahres 2001 holte in seiner Karriere 15 Siege auf der European Tour, blickt aber auch auf eine erfolgreiche Zeit beim Ryder Cup zurück. Ist Björn der richtige Mann für eine Revanche im Wettkampf mit den USA?



Erfahrener Recke im Ryder Cup

1997 war er der erste Däne, der im Ryder Cup aufteete, insgesamt legte Thomas Björn etliche Auftritte beim größten Golfereignis des Planeten hin - nicht selten war er dabei erfolgreich. Bei seinem Debüt holte Europa direkt den Titel, wie auch 2002, als Björn erneut als Spieler auf dem Platz stand. In der Folge trat "Major Tom" dann als Vize-Kapitän in Erscheinung und wirkte bei drei weiteren erfolgreichen Kampagnen mit (2004, 2012, 2014).



Bei der Niederlage von Hazeltine assistierte der Skandinavier Darren Clarke - nun rückt er ins vorderste Glied und soll dafür sorgen, dass die goldene Trophäe wieder in europäische Hände gerät. Beim letzten Aufeinandertreffen in Minnesota setzte es für die Europäer eine deftige Niederlage. Motivation genug für Thomas Björn, es beim kommenden Aufeinandertreffen in Paris besser zu machen.

"Größter Tag meiner Karriere - bisher"

Auch der frisch gebackene Kapitän äußerte sich zu seiner Nominierung: "Ich fühle mich zutiefst geehrt, 2018 Kapitän von Team Europa beim Ryder Cup zu sein", blickt Thomas Björn voller Vorfreude in die Zukunft. Der Däne sprach vom "größten Tag seiner Karriere" schob aber ein vielsagendes "bisher" nach.

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab