Tiger Woods wird nach Verletzung bei der 142. British Open antreten
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Nach Verletzung: Tiger Woods sagt British Open zu

Golfprofi Tiger Woods ist auf dem Weg der Besserung und wird nach seiner Ellbogenverletzung bei der 142. British Open im Juli starten.

Tiger Woods
Tiger Woods wird bei den British Open seinen Schläger wieder schwingen können. (Foto: Flickr/Keith Allison)

Golfprofi Tiger Woods ist nach seiner Ellenbogenverletzung auf dem Weg der Besserung und wird nach eigener Aussage bei der 142. British Open im Juli starten.

Woods: "Ich habe auf meine Ärzte gehört"

Sein eigenes Turnier, das AT&T National diese Woche in Maryland, bei dem Woods als Gastgeber fungiert, musste der US-Amerikaner absagen: „Ich habe auf meine Ärzte gehört und keine Schläger angerührt", versicherte der ehrgeizige Woods, der nicht immer so fromm auf den Rat der Ärzte hört. 2008 spielte er die US Open, nachdem ihm zwei Haarrisse im Schienbein diagnostiziert wurden - und gewann sie.

Für die British Open Mitte Juli hat Woods ähnliche Pläne: "Ich werde bald wieder Bälle schlagen und mich für die British Open beeilen." Tiger Woods hatte sich Mitte Juni bei der US Open am linken Ellbogen verletzt und muss in Folge dessen mehrere Wochen pausieren.

 

Für alle Neuigkeiten und aktuelle Infos zur British Open 2013, schaut doch einfach auf unserer Übersichtsseite vorbei.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

US Masters 2019: Jetzt Ihren Favoriten wählen

Das erste Major des Jahres steht vor der Tür. Im Augusta National GC wollen die Golfstars beim US Masters 2019 die Titelverteidigung von Patrick Reed streitig machen. 

Den Driver des Players Champions Rory McIlroy gewinnen

Rory McIlroy hat bei der Players Championship eindrucksvoll bewiesen, was in ihm und in seinem Equipment steckt. Jetzt haben Sie die Chance, in seine Fußstapfen zu treten und denselben Driver zu gewinnen.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab