Aktuell. Unabhängig. Nah.

Turnier-Round-Up: Langer verfehlt knapp den ersten Sieg 2018

Während Bernhard Langer seinen ersten großen Triumph der neuen Saison verpasst, ist Leticia Ras-Anderica in Australien erfolgreich. Das Round-Up.

Boca Raton Championship 2018 Bernhard Langer Turnier-Round-Up
Bei seinem zweiten Turnier der Saison verpasste Bernhard Langer knapp den Sieg. (Foto: Getty)

Nachdem Bernhard Langer die gesamte vergangene Saison der PGA Tour Champions dominierte - auch wenn seine Vormachtstellung letztendlich unbelohnt blieb und er den Schwab Cup für den Sieg in der Saisonwertung kein viertes Mal in Folge mit nach Hause nahm - tritt er auch zu Beginn des neuen Golfjahres schon wieder das Gaspedal durch. Auch Leticia Ras-Anderica wartete bei ihrem ersten Event 2018 am vergangenen Wochenende bereits mit einem Top-Ergebnis auf.

Bernhard Langer wird Zweiter, Mark Calcavecchia siegt

War er bei der Mitsubishi Electric Championship in Hawaii noch mit einem geteilten 16. Platz in die neue Saison gestartet, fand Bernhard Langer bei der Boca Raton Championship in Florida seinen Rhythmus wieder - und heimste damit fast seinen ersten Saisonsieg ein. Den musste er zwar schließlich mit zwei Schlägen Rückstand einem enorm konstant aufspielenden Mark Calcavecchia überlassen, aber es besteht wenig Zweifel daran, dass der alleinige zweite Platz in Florida die richtige Richtung angibt für eine weitere erfolgreiche Saison von "Mister Consistency".

Web.com Tour: Max Rottluff verpasst den Cut

Auf der Web.com Tour hingegen war der einzige Deutsche, Max Rottluff, weniger erfolgreich. Mit Runden von 70 und 73 verpasste er in Kolumbien den Cut knapp um einen Schlag, während der Österreicher Sepp Straka zwar das Ticket ins Wochenende löste, wegen einer 77er Abschlussrunde aber letztendlich mit den geteilten 60. Platz vorlieb nehmen musste. Den Sieg bei der Club Colombia Championship sicherte sich mit einem beachtlichen Vorsprung von sechs Schlägen vor dem zweitplatzierten Quartett der Engländer Ben Taylor.

Leticia Ras-Anderica mit Top-10-Platzierung in Australien

Über einen erfolgreichen Saisonstart kann sich indes Leticia Ras-Anderica freuen. Sie und Olivia Cowan waren bei der ActewAGL Canberra Classic als einzige deutsche Teilnehmerinnen an den Start gegangen und während Cowan am Cut scheiterte, fuhr Ras-Anderica dank einer 70er Finalrunde gleich bei ihrem ersten Turnier auch die erste Topplatzierung ein: Mit fünf Schlägen unter Par wurde sie geteilte Neunte bei dem Event, das die Südkoreanerin Jiyai Shin mit unschlagbaren 19 Schlägen unter Par für sich entschied.

10 "Must-Play" Golfplätze im "Rest der Welt"

Die Qual der Wahl: Wählen Sie aus den zehn schönsten Golfplätzen der Welt Ihren Favoriten.  

Deutschlands bester Golfer aller Zeiten

Bernhard Langer und Martin Kaymer haben bisher jeweils beispiellose Karrieren hingelegt und sind zweifelsohne Deutschlands beste Golfer. Doch wer ist für Sie die wahre Nummer 1?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab