Aktuell. Unabhängig. Nah.

Valspar Championship: Alex Cejka meldet sich mit Topergebnis zurück

Bei der Valspar Championship sichert sich Alex Cejka einen Platz in den Top 15. Der kanadische Sieger muss derweil seine Hochzeitsreise verschieben.

Alex Cejka landet bei der Valspar Championship nach einer starken Leistung in den Top 15.
Alex Cejka landet bei der Valspar Championship nach einer starken Leistung in den Top 15. (Foto: Getty)

Mit der Valspar Championship hat die PGA Tour eine weitere Station im Rahmen des Florida Swings absoliert, bei der Alex Cejka überzeugt und Adam Hadwin schließlich den Sieg holte. Der gerät am Ende zwar nochmal kurzfristig in Gefahr, dank des Titels muss der Kanadier nun jedoch sogar seine Hochzeitsreise verschieben.

Starker Alex Cejka bei Valspar Championship

Als einziger deutscher Spieler im Feld fand Alex Cejka bereits am ersten Tag hervorragend ins Turnier, als er eine bogeyfreie Runde notierte. In der Folge mischte der Olympiateilnehmer stets vorne mit, machte sich das Leben allerdings durch etliche verpasste kurze Putts zwischenzeitlich schwer.

Am Finaltag legte Cejka nochmal wie los wie die Feuerwehr. Auf den ersten Bahnen erspielte er sich serienweise Birdiechancen, nutze diese und pirschte sich an die Soitze heran. Die Top 10 waren in greifbarer Nähe. Wie zuvor folgte dann jedoch eine kurze Schwächephase mit zwei Schlagverlusten. Nichtsdestotrotz erreichte Alex Cejka das Clubhaus schließlich mit einem Gesamtergebnis von fünf unter Par auf dem geteilten 14. Platz liegend. Wichtige Punkte im FedExCup und damit in einer langen Saison.

Sieg bringt Hochzeitsplanung durcheinander

Ganz vorne schrieb Adam Hadwin derweil seine ganz besondere Geschichte. Der Kanadier lag bereits mit einigen Schlägen sicher vor der Konkurrenz und steuerte auf den Titelgewinn zu. Kurz vor Ende unterlief ihm dann der Fehler, der den Ausgang der Valspar Championship nochmal in Frage stellte. Hadwin feuerte seinen Abschlag an Loch 16 ins Wasser, es folgte ein Doppelbogey und plötzlich war die souveräne Führung dahin.



Wenig später konnte Adam Hadwin jedoch durchatmen. Der erfolgreiche Putt zum Par am letzten Loch sicherte ihm mit einem Schlag Vorsprung und 14 unter Par den Sieg vor Patrick Cantlay sowie einem Duo auf dem geteilten dritten Platz - es war der erste Erfolg auf der PGA Tour. Der Sieg ist deshalb gleichbedeutend mit der ersten Mastersteilnahme Hadwins und zwingt den PGA-Tour-Sieger nun zur Umbuchung seiner Hochzeitsreise. Am 24. März will er seiner Partnerin das Ja-Wort geben, anschließend geht es erstmals gen Augusta, erst danach warten die Traumstrände Tahitis.

Titelverteidiger Charl Schwartzel aus Südafrika spielete erneut ein starkes Turnier in Florida. An Hadwin kam er zwar nicht mehr heran, neun unter Par reichten jedoch zu einem hervorragenden sechsten Platz und somit einem erfolgreichen Ergebnis auf dem Weg hin zum ersten Major.

Endergebnisse der Valspar Championship

Position Spieler Gesamt Runde 4
1 Adam Hadwin -14 0
2 Patrick Cantlay -13 -3
T3 Jim Herman -12 -3
T3 Dominic Bozzelli -12 -4
5 Tony Finau -11 -7
6 Charl Schwartzel -9 -3
T7 Henrik Stenson -8 -1
T14 Alex Cejka -5 -2

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab