Aktuell. Unabhängig. Nah.

Web.com: Marcel Siem auf geteiltem 19. Rang in Florida

Guter Auftakt für den Ratinger: Marcel Siem startet in das Finalevent der Web.com-Tour ordentlich. Cejka hat Probleme.

Marcel Siem mit ordentlichem Auftakt in die Tour Championship auf der Web.com-Tour. (Foto: Getty)

Es ist die letzte Chance auf eine der begehrten PGA-Tour-Karten: Bei der Web.com Tour Championship in Ponte Vedra Beach, Florida hat Marcel Siem eine gute Auftaktrunde hingelegt. Mit einer 68 blieb der 33-Jährige auf der 7oer Par-Dye's Valley Course 2 unter Par und platzierte sich auf den geteilten 19. Rang. Siems Runde begleiteten vier Birdies und Bogeys an der 9 und 10, weshalb der Familienvater auch nicht ganz zufrieden war: "Bis auf 6 Lip Outs zum Birdie, war das ein ganz anständiger Start."

Cejka bangt um Cut

In Führung nach dem ersten Tag liegt in Florida der Australier Ashley Hall, der eine 63 auf den Kurs zauberte. Schwer um den Cut kämpfen muss dagegen der zweite Deutsche im Feld Alexander Cejka. Der gebürtige Tscheche kam mit einer 73 (+3/T100) ins Clubhaus und wird am zweiten Tag gehörig um den Cut bangen.

Die Ergebnisse vom ersten Tag

Auf der Suche nach dem Lieblingsschläger

Das Golfbag steckt voller Schläger und nur 14 davon dürfen mit auf die Runde. Die Frage ist jedoch welcher davon am besten läuft und somit zu Deinem persönlichen Lieblingsschläger wird.

Deutschlands bester Golfer aller Zeiten

Bernhard Langer und Martin Kaymer haben bisher jeweils beispiellose Karrieren hingelegt und sind zweifelsohne Deutschlands beste Golfer. Doch wer ist für Sie die wahre Nummer 1?

Schlagworte:

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab