Aktuell. Unabhängig. Nah.

Nach verpasstem Open Championship Cut: Poulter und Garcia zum „Psychiater“

Beide starteten mit großen Erwartungen in die Open Championship 2018 doch tatsächlich ging es für Sergio Garcia und Ian Poulter direkt zum "Psychiater".

David Feherty alias Connor Moore mimt nach dem Aus von Sergio Garcia und Ian Poulter bei der Open Championship 2018 den Psychiater. (Foto: facebook.com/GolfChannel)
David Feherty alias Connor Moore mimt nach dem Aus von Sergio Garcia und Ian Poulter bei der Open Championship 2018 den Psychiater. (Foto: facebook.com/GolfChannel)

Sergio Garcia und Ian Poulter waren beide mit großen Erwartungen in die Open Championship 2018 gestartet und wollten in Carnoustie voll angreifen. Sowohl die Claret Jug als Ziel vor Augen, wie auch die noch nicht sichere Qualifikation für den Ryder Cup sorgten für gehörig Motivation und Antrieb.

Garcia und Poulter nach British Open 2018 beim "Seelenklempner"

Bei Sergio Garcia wurde es schließlich denkbar knapp am zweiten Tag der Open Championship 2018, verpasste er den Cut lediglich um einen Schlag. Anders gestaltete sich die Sache bei Ian Poulter. Nach einer 73er Auftaktrunde kam es knüppeldick für den Ryder-Cup-Helden und er notierte eine 81 am zweiten Turniertag. Grund genug für beide den "Psychiater" aufzusuchen und sich den Kummer von der Seele zu reden.

David Feherty als "Pysychiater" bei der Open Championship 2018

Ein offenes Ohr fanden die beiden Europäer schließlich bei dem ehemaligen Profi David Feherty. Der Engländer, der sich inzwischen als Moderator beim Golf Channel verdingt, konnte jedoch nicht so recht helfen, sodass Garcia und Poulter enttäuscht den Heimweg antreten mussten. Fehertys Fähigkeiten als "Golf Whisperer" haben damit bei der Open Championship 2018 versagt und er wird sich in Zukunft wohl wieder auf die Moderation konzentrieren.

Die satirischen Improvisationen des britischen Comedians Connor Moore haben inzwischen fast Kultstatus erreicht und seit einiger Zeit auch den Golfsport erobert. Gekonnt nimmt Moore die Profis aufs Korn und gibt ihnen zahlreiche Spitzen mit. Dieses Mal hat es Ian Poulter und Sergio Garcia erwischt, die es sicherlich ertragen werden und mit einem Schmunzeln im Gesicht zur Kenntnis nehmen.


Die Open Championship 2018 jetzt LIVE verfolgen

Zwar ohne Ian Poulter und Sergio Garcia aber dafür mit zahlreichen anderen Topstars und vor allem mit dem deutschen Altmeister Bernhard Langer geht die British Open 2018 natürlich weiter und in die heiße Phase. Bei uns können Sie LIVE dabei sein und verpassen keine Entscheidung aus Carnoustie.

Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab