Equipment Finder

Produkte passend zu Deinem Spiel und günstigen Preisen.

Most used by Community

Equipment News

Top Categories

Wedges von Ping

Beim Glide 2.0 wurden neue Rillen mit schärferen Rändern näher aneinander platziert, um die Reibung zu erhöhen und mehr Spin zu generieren (bis zu 400 UpM in Tests).
-25%

Wedges von Callaway

Das PM Grind 19 Wedge von Callaway besitzt ein einzigartiges, high-performance Design, welches durch die Zusammenarbeit von Phil Mickelson und Roger Cleveland entstand.
-10%

Wedges von Callaway

Die Mack Daddy 4 Wedges mit mattschwarzem Finish bieten dank Callaways neuer Groove-In-Groove-Technologie noch mehr Spin und Kontrolle als ihre Vorgänger.
-18%

Wedges von Mizuno

Mizuno JPX 919 Hot Metal Wedges / Chromoly 4140M Ballgeschwindigkeit und Abflugwinkel in perfekter Balance Der JPX 919 Hot Metal bietet eine unglaubliche Balance aus Geschwindigkeit beim Ballstart und weichen, kontrollierbaren Landungswinkeln.
-13%

Wedges von TaylorMade

Die TaylorMade Milled-Grind Wedges 2017 sind so gefräst und geschliffen, dass ein Höchstmaß an Präzision erreicht wird.
-33%

Wedges von TaylorMade

Das TaylorMade HI-TOE Wedge überzeugt mit einer exzellenten Kontrolle rund um das Grün.
-11%

Wedges von Cleveland

Die neuen RTX 4 Wedges von Cleveland Golf sind wahre Performer.
-11%

Die besten Angebote in der Kategorie Wedges

Hersteller aus der Kategorie Wedges alle

Über Wedges

Wedges ähneln optisch den Eisenschlägern, zeichnen sich aber durch einen etwas abgerundeteren Schlägerkopf aus, der häufig weicher ist als bei den normalen Eisen. Dies ermöglicht eine höhere Genauigkeit und eine bessere Rückmeldung an den Spieler.

Bei dem Sand- und Pitching Wedge liegen die Lofts zwischen 48 bis 54 Grad und haben meist eine Schaftlänge von ca. 85 bis 90 cm. Das Gap Wedge wiederum dient dem Schließen der Distanzlücke zwischen Pitching Wedge und Sand Wedge und liegt mit einem Loft von 50 bis 52 Grad dementsprechend dazwischen. Das Lob Wedge ist mit einem Loft von bis zu 68 Grad der "offenste" Schläger und soll besonders bei den kurzen Annäherungsschlägen, aus dem Sand oder zur Überwindung hoher Hindernisse aus kurzer Distanz helfen.

Bei den Wedges gibt es noch Unterscheidungen zwischen den Bounces und den Grinds, was sich zum Einen auf den Gewichtsschwerpunkt im Schlägerkopf und zum Anderen auf die Breite der Schlägerkopfsohle bezieht. Diese Komponenten entscheiden über Eintreffwinkel, Ballflug und Rückmeldung und sind im Rahmen eines Wedge-Fittings auf die persönlichen Bedürfnisse anpassbar.

Favoriten der Golf Post Community in der Kategorie Wedges

Golf Post App

Golf Post App

Mit der Golf Post App bleibst Du immer auf dem Laufenden und in Kontakt mit Deinen Golfbuddys und den Golfclubs aus Deiner Region. Die redaktionellen Inhalte von Golf Post, Deals und Aktionen findest Du natürlich auch in der App. Sei dabei!

Golf Post Newsletter

Aktuelle Turnierergebnisse, TV-Zeiten, Trainingstipps, Equipment-Neuigkeiten, Tests, Gewinnspiele sowie alle Infos rund um Dein Golfspiel – kostenlos und jederzeit kündbar!

zu unseren Datenschutzrichtlinien oder mehr erfahren