Aktuell. Unabhängig. Nah.

Mizuno ST190 Driver

Mizuno bringt zur Saison 2019 den ST190 Driver auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Der Mizuno ST190 Driver ist auf Geschwindigkeit und weniger Spin ausgelegt - eine gewaltige Kombination. Diese Mischung soll vor Allem die Weite erhöhen und noch zusätzliche Meter durch ausrollen erlauben.

Was steckt im Mizuno ST190 Driver?

Eine große Krone aus Karbon spart Gewicht. Da das verwendete Karbon weniger wiegt, als eine gleiche Fläche an Titan, wird Gewicht oben an der Krone, wo es keine fördernden Eigenschaften besitzt, eingespart. Dadurch wandert der Schwerpunkt nach unten, sodass eine höhere Flugkurve ermöglicht wird. Ungefähr 7 Gramm wurden eingespart.

Mit der SP700 Ti Schlagfläche ist stärker als andere Schlagflächen auf dem Markt. Diesen Vorteil nutzt Mizuno, indem sie aufwendige geometrische Formen verwenden. Die Cortech-Schlagfläche soll somit leistungsfähiger sein und eine bessere Kraftübertragung auf einer größeren Fläche ermöglichen.

Die Sohle besitzt verstärkten Wellen, die für die Geschwindigkeit zuständig sind. Wellen und Mizuno gehört schon immer irgendwie zusammen. Aus der Forschung der Laufschuhe entstand die Erfolgstory. Die bekannten Technologien, die über viele Jahre gewonnen wurden, wurden einfach auf den Golfsport übertragen. Durch die Wellenform sollen sich die Rillen zusammen ziehen und wie eine Sprungfeder wieder entladen. Mehr Geschwindigkeit soll die Folge sein. Außerdem sollen diese Wellen die Fehlerverzeihung erhöhen.

Was bietet der Mizuno ST190 Driver?

Für verbesserten Sound sollen Rippchen, die im Driver liegen, sorgen. Unter dem Namen "Harmonic Impact Technology" wirbt Mizuno für die neue Akkustik. Von Seiten Mizunos heißt es, dass der Sound knackiger und kraftvoller klingen soll.

Das tiefe Blau, dass Mizuno so berühmt und einzigartig gemacht hat, verschwindet. Dafür erstrahlt der Mizuno ST190 Driver in dunklem Schwarz.

Der Mizuno ST190 Driver besitzt ein 6 Gramm schweres Gewicht, dass den Schwerpunkt weiter nach hinten bringt. Dadurch kommt zwar ein bisschen mehr Spin zu Stande, dafür wird aber auch mehr Fehlerverzeihung geboten.

Technische Daten und weitere Infos

Verstellbar ja
Lofts 9° und 10,5°
Varianten Keine

Damenversion

Nein

Schaftoptionen

Atmos Blue 5S, Atmos Red 5R, Atmos Red 5R2, Atmos Red 6R und Atmos Black TS 6S.

In einem Fitting sind viele weitere Schäfte ohne Aufpreis erhältlich

Preis

449,00€

Erhältlich ab Februar 2019

Weitere Produkte in der Kategorie Driver