Aktuell. Unabhängig. Nah.

TaylorMade M2 Eisen

TaylorMade bringt zur Saison 2016 die M2 Eisen auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Mit den M2-Eisen will TaylorMade die Lücke zu Marktführer Callaway schließen. Die M2-Eisen sollen weiter und höher fliegen als vergleichbare Eisen (z.B. Callaway XR). Dies ist der Tatsache geschuldet, dass es TaylorMade gelungen ist, den Schwerpunkt der Schlägerköpfe zwei Millimeter tiefer zu legen und somit niedrigere Lofts zu nutzen.

In Folge dessen weisen alle Schläger der M2-Eisenserie zwei Grad weniger auf als zuvor. So wurde beispielsweise das Pitching Wedge mit lediglich 44-Grad entworfen. Durch den niedrigeren Schlägerkopfschwerpunkt ist die Flugkurve trotzdem genauso hoch wie vorher, während durch den geringeren Loft der Ball gleichzeitig weiter fliegt. Gerade längere Eisen sollen sich dadurch einfacher spielen lassen.

Weitere Produkte in der Kategorie Eisen