Golffilme der zweiten Reihe
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Golf-Filme für die Feiertage

Wir stellen Golf-Filme aus der vermeintlich zweiten Reihe vor. Spielfilme, Klassiker, Trickfilme und Dokumentationen, die vielleicht noch nicht jeder kennt.

"Tommy's Honour" (2016) ist ein moderner Spielfilm, während "Canine Caddy" (1941) ein Zeichentrick Klassiker ist. (Fotos: Facebook)

Es wird kalt in Deutschland und das Wetter kann so manche Abschlagszeit vermiesen. Um das Golfgefühl nicht missen zu müssen, gibt es glücklicherweise einige Filme, die uns das Fairway-Feeling nach Hause auf die Couch holen. Doch jeder kennt die Top-5-Filme der Golf-Film-Rankings, die großen Kinofilme mit Bill Murray, Adam Sandler, Shia LaBeouf oder Kevin Costner. Manche sind indes zu Jung, um manche Klassiker zu kennen oder zu beschäftigt, um Golf-Filme wahrzunehmen, die ein kleineres Werbebudget zur Verfügung hatten. Und letztlich liegen manche Filme nur in der englischsprachigen Originalfassung vor. Dazu zählen auch eine Reihe interessanter Dokumentationen.

Spielfime

Sieben Tage in Utopia – Sieben Tage die Dein Leben verändern

Diese Verfilmung des Buchs „Golf's Sacred Journey: Seven Days at the Links of Utopia“ von Dr. David Lamar Cook ist ein Sport- und Familiendrama und setzt auf bewährte Genremuster mit generationenübergreifender Starbesetzung. Luke Chisholm (Lucas Black) ist ein gehetzter Golfprofi, der bei nach einer 80er Runde einen Zusammenbruch erlebt und sich frustriert in einen kleinen Ort namens Utopia in Texas zurückzieht. Dort lernt er einen exzentrischen Farmer und Lebenskünstler Johnny Crawford (Robert Duvall) kennen, der ihm wieder auf den richtigen Weg helfen will, indem er ihn dazu bewegt, sowohl seine Vergangenheit als auch seine Zukunft zu überdenken.

 

Bobby Jones - Die Golflegende

Der Film ist eine Hommage an den Golfer, der in den dreißiger Jahren Geschichte schreibt, indem er vier der wichtigsten Golfturniere gewinnt. Eine bis heute unerreichte Leistung. Robert Tyre Jones Jr. (Jim Caviezel) wächst als Außenseiter auf und bringt sich das Golf spielen selbst bei. Bereits als 14-jähriger gewinnt er landesweite Turniere und wächst trotz lebenslangem Amateurstatus zum nachgerade vollkommenen Spieler heran. Vor die Wahl gestellt, entweder Sport oder Familie, wählt er letzteres und beendet überraschend seine Karriere.

Tommy’s Honour

Das bildgewaltige Drama über die Geschichte der steilen Karriere des Tom Morris Jr. (Jack Lowden), genannt Tommy und Sohn von Old Tom Morris (Peter Mullan). Ihm wurde eine Zukunft als Caddie vorhergesagt aber er träumte er von einer Karriere als Profigolfer, was jedoch der Oberschicht vorbehalten war. Alles beginnt im schottischen St Andrews in 1866. Immer wieder stellt der Sohn das Diktat des Vaters und die Konventionen der Gesellschaft in Frage bis es zum Bruch kommt. Der Film ist bisher leider nicht ins Deutsche übersetzt worden.

 

Seve: The Movie

Auch dieser biographische Spielfilm ist leider nur in englischer Sprache verfügbar. Er dreht sich um das Leben und die Karriere des spanischen Golfers Severiano „Seve“ Ballestros (José Luis Gutiérrez),. Der Film ist aus Originalaufnahmen der Turniere sowie nachgespielten Kindheitsszenen komponiert. Im Norden Spaniens sieht man einen Jungen mit abgesägten Eisen 3, der Steine an in den Sand gesteckte Fahnen schlägt. Das dieser Junge die Open 1979, '84 und '88 sowie die Masters 1980 und '83) gewinnt, ahnt keiner. Auch nicht, dass er am 7. Mai 2011 den Kampf gegen den Krebs verliert.

 

From The Rough

Die erfolgreiche ehemalige Schwimmlehrerin Catana Starks (Taraji P. Henson) nutzt ihre Bekanntheit, um ein ein Jugendteam im Golf aufzubauen. Dazu ermöglicht sie Benachteiligten aus der ganzen Welt den Zugang. Mit kleinem Budget und großem Engagement schafft es ihre bunte Truppe, trotz aller Spannungen, die durch die unterschiedliche Herkunft der jungen Männer entstehen, zu den PGA National Collegiate Minority Championships.

Klassiker

Der Tolpatsch

In „Der Tolpatsch“ (orig. „The Caddy) erzählen Jerry Lewis und Dean Martin in typischem Slapstick die Geschichte des talentierten Golfers Harvey Miller, Jr. (Jerry Lewis), dessen größtes Handicap seine Nervosität ist. Als er sich bei einem Turnier zusammen mit dem Bruder seiner Verlobten (Dean Martin) zum Gespött macht, werden sie als Comedy-Duo unter Vertrag genommen. Auch wenn der Trailer nur auf englisch zur Verfügung steht, ist der Film in deutscher Übersetzung erhältlich.

 

Pat und Mike

So alt der Film ist, er erzählt eine Emanzipationsgeschichte. Pat Pemberton (Katharine Hepburn) ist eine überaus talentierte Golferin und Tennisspielerin, die immer dann versagt, wenn ihr Verlobter Collier (William Ching) anwesend ist. Dieser möchte, dass sie den Sport aufgibt und ihn endlich heiratet. Doch Pat denkt nicht daran und lässt sich von dem leicht zwielichtigen Manager Mike Donovan () als Profi unter Vertrag nehmen. Mike gelingt es nicht nur, ihr neues Selbstvertrauen zu geben, beide entdecken schließlich auch ihre Gefühle für einander. Auch wenn der Trailer nur auf englisch zur Verfügung steht, ist der Film in deutscher Übersetzung erhältlich.

 

„Follow the Sun – The Ben Hogan Story“

Diese Filmbiographie erzählt die Geschichte der Golflegende Ben Hogan. In Fort Worth, Texas, arbeitet Ben Hogan (Glenn Ford) Caddy um seine Familie zu unterstützen. Er heiratet Valerie Fox (Anne Baxter), mit deren Unterstützung er die Entscheidung trifft Golf-Profi zu werden. Als Soldat überlebt er den zweiten Weltkrieg und wird zu einem Top-Spieler. Nach einem Turnier-Sieg wird er in einem Autounfall schwer verletzt. Obwohl ihm die Ärzte kaum Hoffnung machen, dass er wieder gehen können wird, schafft er es wieder zu laufen und Golf zu spielen. Durch seine Entschlossenheit und die Unterstützung seiner Fans gelingt ihm das Comeback und er wird zu einem der größten Golfer seiner Zeit. Dem Film gibt es nur in englischer Originalfassung. Zwar ist kein Trailer vorhanden, jedoch erlaubt diese Schlüsselszene einen Eindruck.

 

„Mickey Mouse. Canine Caddy“

Als Klassiker muss dieser Walt Disney Zeichentrickfilm aus dem Jahre 1941 bezeichnet werden. Hund Pluto soll Mickey Mouse als Caddy zur Seite stehen. Er tut, was er kann, doch als ihm ein Maulwurf in die Quere kommt, ist Chaos vorprogrammiert.

 



„Donald's Golf Game“

Was Mickey Mouse kann, kann Donald Duck schon lange. Nur vielleicht nicht so gut. Auch dieser Zeichentrickfilm ist als Klassiker der Walt Disney Company zu bezeichnen. Er entstand 1938. Donald nimmt seine drei Neffen mit auf den Golfplatz.

 

Dokumentationen

„The Short Game“

Der Dokumentarfilmer Josh Greenbaum begleitet einige der besten jungen Golfer, darunter auch Allan Kournikova, Bruder von Tennisstar Anna Kournikova, auf seinem Weg zur Jugend-Golf-Weltmeisterschaft. Enthalten sind ebenfalls Interviews mit den Golflegenden Jack Nicklaus, Gary Player, Chi Chi Rodriguez und Annika Sorenstam.

 

You've Been Trumped

Dieser Film (von 2009) zeigt einen Kampf David gegen Goliath. Eine Gruppe schottischer Eigentümer stellen sich Donald Trump in den Weg, der eine der letzten Naturlandschaften nach und nach aufkauft, um einen Golfplatz zu errichten. Gegängelt werden jedoch nicht nur die Anwohner, auch der Regisseur bekommt im Laufe der Dreharbeiten Probleme.

 

Uneven Fairways - The Story of the Negro Leagues of Golf

Die Dokumentation stellt die beginne des „African-American-Golfs“ dar. In vielen Interviews und Filmaufnahmen aus der Zeit, wird die Geschichte der „Negro Leagues of Golf“ erzählt. Durch den Film führt Samuel L. Jackson als Sprecher.

 



Making the Cut The Road to Pebble Beach

Ray Romano (Alle lieben Raymond) und Kevin James (King of Queens) sind beide begeisterte Golfer. Ansonsten verbindet die Beiden noch eine wortreiche Hassliebe. Diese Dokumentation zeigt beide wie sie versuchen den Cut beim Pebble Beach Pro-Am zu erreichen.

 

Seve the Legend

Neben dem bereits vorgestellten Spielfilm zum Leben von „Seve“ Balletros, hat die BBC eine beeindruckende Dokumentation „Seve the Legend“ zusammengetragen.



Golf, Gaming & Burger für Vier in der Golf Lounge gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Gewinnen Sie das WINSTONgolf-Arrangement »Tage in Grün« auf Schloss Kaarz für 2 Personen

Sie möchten zwei unvergessliche Tage gewinnen? Dann machen Sie mit beim Gewinnspiel und gewinnen Sie das WINSTONgolf-Arrangement »Tage in Grün« auf Schloss Kaarz für 2 Personen. Einfach Gewinnspielfrage richtig beantworten und einen Volltreffer bei der Verlosung landen.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab