European Tour: Scott Hend gewinnt turbulentes Finale
Aktuell. Unabhängig. Nah.

European Tour: Scott Hend gewinnt turbulentes Finale

Scott Hend wehrt Nacho Elvira im packenden Playoff der Maybank Championship ab. Maximilian Kieffer liegt auf T5, Ernie Els bricht European Tour Rekord.

Scott Hend gewinnt die Maybank Championship der European Tour. (Foto: Getty)
Scott Hend gewinnt die Maybank Championship der European Tour. (Foto: Getty)

Nach zwei starken Runden fehlte Maximilian Kieffer im Finale der Maybank Championship das gewisse Etwas, um tatsächlich um den Sieg mitzukämpfen. Stattdessen machte der Australier Scott Hend in einem turbulenten Finale seinen dritten Turniersieg auf der European Tour perfekt. Der Spanier Nacho Elvira übte mit späten Birdies noch einmal Druck auf den Führenden aus und erzwang ein Playoff, in dem er aber nicht gegen den Australier bestehen konnte.

Playoff bringt Entscheidung auf European Tour

Mit einer birdiereichen Front Nine spielte Scott Hend sich an Elvira vorbei an die Spitze des Turniers. Mit einem Birdie an der 16 verkürzte der Spanier den Vorsprung aber noch mal auf einen Schlag. Auf der 18, kurz vor der Entscheidung, sorgten das Wetter und der Golfgott aber für Chaos. Es begann, in strömen zu regnen, als die Finalisten auf die letzte Bahn kamen und zu allem Unglück für Elvira vermieste ein lauter Donnerschlag während seines Pitches ihm den entscheidenden Schlag aufs Grün. Denn der 32-Jährige brauchte mindestens ein Birdie, um Hend ins Playoff zu zwingen. Die Lage des Spaniers auf dem Grün war nach diesem Missgeschick jedoch keineswegs günstig, während das Turnier wenige Schläge vor Schluss wegen des Gewitters unterbrochen werden musste.

Davon lies sich Elvira aber nicht unterkriegen und machte es anderthalb Stunden später, nach Wiederaufnahme des Turniers, noch einmal spannend, in dem er den unwahrscheinlichen Putt zum Birdie lochte, während Hend nur das Par spielte. Die beiden bestritten das erste Playoff der European-Tour-Saison 2019. "Ich ging davon aus, dass er den Putt macht", sagte Hend nach der Runde. "Aber ich wusste, dass ich danach noch die Chance habe, das Turnier zu gewinnen."

Mit Glück und Hilfe einer Palme landete Hend am ersten Playoff-Loch im Grünbunker, aus dem er einen perfekten Schlag aufs Grün spielte. Somit zwang er Elvira erneut einen langen Putt auf, wolle dieser seine Chancen am Leben halten. Ein zweites Mal gelang dem Spanier das Kunststück allerdings nicht und Hend gewann die Maybank Championship mit einem Birdie.

Maximilian Kieffer auf einem guten fünften Platz

Maximilian Kieffer beendete das Turnier, wie er es begann: Mit einer 71er Runde. Nachdem er auf der Front Nine noch drei Bogeys notieren musste, vermied er weitere Schlagverluste auf den zweiten Neun und sicherte sich mit zwei Birdies auf der Back Nine den geteilten fünften Platz. Von Platz drei ins Finale gestartet reichte seine Leistung für eine sehr gute Platzierung in den Top 10, aber nicht, um zu den Spitzenreitern aufzuholen oder gar mit Scott Hend mitzuhalten, der wie Kieffer seine Runde von Platz 3 aus begonnen hatte.

Matthias Schwab verlor mit einer Even Par Runde einiges an Boden und beendete die Maybank Championship auf dem geteilten 30. Platz. Auch der Österreicher hatte die Chance auf eine gute Platzierung, sogar die Top 10 befand sich in Reichweite. Während seines Wechsels auf die Back Nine lag er zwar einen Schlag unter Par und verbesserte sich mit einem weiteren Birdie an Loch 11 sogar auf zwei Schläge unter Par. Ein Doppelbogey warf Schwab jedoch zurück und das Bogey zwei Löcher später verbesserte seine Situation auch nicht. Das letzte Par-5 am 18. Loch konnte er aber noch einmal für sich nutzen und spielte sich mit einem Birdie zurück auf Even Par.



Ernie Els bricht European-Tour-Rekord

Mit seinem geteilten siebten Platz erreicht Ernie Els etwas, das kein Golfer zuvor geschafft hat. Er ist der erste Golfer seit Einführung der Weltranglisten 1986, der in seiner Karriere 300 Mal in den Top 10 landete. 28 Mal davon hat er auf der European Tour gewonnen. "Ich bin sehr froh, dass ich wieder gutes Golf spiele", sagte der 49-Jährige am Freitag.



Die Allianz Greenfee - Wochen mit dem Golfclub Schönbuch

Während der Allianz Greenfee-Wochen verlosen wir wöchentlich Tee-Time Gutscheine für einen Flight. Mitmachen ist ganz einfach, Sie müssen eine Gewinnspielfrage korrekt beantworten und schon nehmen Sie an der Verlosung teil. Heute gibt es den Gutschein für den Golfclub Schönbuch. Viel Erfolg!

OGIO Standbag, Travelcover & Backpack testen!

Sie wollen Produkttester sein und das neue OGIO Equipment testen? Melden Sie sich jetzt an, um als Tester für ein OGIO Standbag, ein Travelcover und ein Backpack ausgewählt zu werden!



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab