European Tour: Matthias Schwab in alleiniger Führung, Max Schmitt in den Top 10
Aktuell. Unabhängig. Nah.

European Tour: Matthias Schwab in alleiniger Führung, Max Schmitt in den Top 10

Bei der Made in Denmark im Himmerland Golf & Spa Resort wissen drei deutschsprachige Starter am zweiten Tag des European Tour Events zu überzeugen.

Ein deutschsprachiges Trio sorgt auf der European Tour für Furore.(Bildquelle: Getty)
Ein deutschsprachiges Trio sorgt auf der European Tour für Furore.(Bildquelle: Getty)

Der Österreicher Matthias Schwab (-8) führt das Klassement der Made in Denmark, auf der European Tour, nach zwei gespielten Runden souverän an. Max Schmitt (-4) hat es als einziger von drei deutschen Startern ins Wochenende geschafft und liegt in den Top 10. Mit Bernd Wiesberger (-5) liegt ein weiterer Österreicher in aussichtsreicher Position und hat die Führung fest in Blick.

Matthias Schwab mit fehlerfreien Runde in alleiniger Führung

Max Schmitt schafft als einziger deutscher Vertreter den Sprung in das Wochenende. Nach einer 68er Runde an Tag eins verzeichnet der 21-jährige an Tag zwei eine 70 und liegt bei vier-unter-Par für das Turnier. Nach drei Birdies auf den ersten sieben Löchern, grüßte der Hachenburger zwischenzeitig von der Spitze des Tableaus. Auf Loch neun und Loch 13 muss Schmitt dann erst einen und daraufhin zwei Schläge abgeben. Der junge Deutsche hat aber eine passende Antwort parat und kontert mit einem weiteren Birdie auf Loch 14. Damit bringt er die zweite Runde unter Par ins Clubhaus. Mit Bernd Wiesberger (-5) spielt sich ein weiterer deutschsprachiger Spieler in den Fokus und liegt nach zwei gespielten Runden in den Top 5. Matthias Schwab kann auf dem Himmerland Golf & Spa eine fehlerfreie Runde notieren. Der in Schladming geborene Tourprofi spielt auf seinen ersten neun Löchern zwei Birdies bei sieben Pars. Auf den Back Nine kann Schwab sogar noch einen drauflegen und drei weitere Birdies erzielen. Am Ende steht für den 24-jährigen eine 66er Runde auf dem Par 71 Kurs zu Buche. Damit führt Schwab das Feld bei -8 für das Turnier an und geht mit einem Schlag Vorsprung vor Alejandro Canizares (-7) und Romain Langasque (-7) in den Moving Day.

Maximilian Kieffer und Bernd Ritthammer scheitern am Cut

Das deutsche Duo um Maximilian Kieffer und Bernd Ritthammer muss sich vorzeitig aus Dänemark verabschieden. Kieffer verpasst mit Runden von 73 und 71 mit zwei-über-Par den Cut. Während Kieffer das Wochenende unglücklich um einen Schlag nicht erreicht hat und das Turnier auf einem geteilten 75 Platz beendet, war es bei Ritthammer deutlicher. Der Nürnberger notiert Runden von 72 und 77. Insgesamt liegt der 32-jährige auf einem geteilten 135 Rank für das Turnier.

Hole-in-One Alarm auf der European Tour

Der Schwede Sebastian Soderberg kann auf Loch 16, einem 91 Meter kurzem Par 3, ein Hole-in-One erzielen. Allerdings muss der Skandinavier sich trotz des perfekten Schlag von der Made in Denmark verabschieden.



Einen Traumurlaub für zwei Personen im Süden Österreichs gewinnen

Erleben Sie den Alpe-Adria-Lifestyle hautnah und gewinnen Sie einen Traumurlaub im Holiday Inn Villach für zwei Personen im Wert von 1500€!

TaylorMade Hi-Toe Wedges von Martin Kaymer sichern!

Sie möchten das beste aus Ihrem kurzen Spiel rausholen? Machen Sie mit und sichern Sie sich die Hi-Toe Wedges von TaylorMade, mit denen auch Martin Kaymer bei der BMW International Open seine Bälle rund um das Grün nah an die Fahne legte.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab