Aktuell. Unabhängig. Nah.

Schieben oder Ziehen? – Ein Golf-Trolley Kaufratgeber

Golf-Trolleys gibt es in vielen Varianten, doch jede erfüllt unterschiedliche Funktionen auf dem Golfplatz. Welcher ist genau auf Sie zugeschnitten? Ein Kaufratgeber.

Es gibt viele Golftrolles die unterschiedliche Funktionen erfüllen, doch welcher stimmt mit Ihnen überein? (Foto: Cube/Clicgear/JuCad)
Es gibt viele Golftrolles die unterschiedliche Funktionen erfüllen, doch welcher stimmt mit Ihnen überein? (Foto: Cube/Clicgear/JuCad)

Die Golfplätze dieser Welt sind überflutet mit Golf-Trolleys und das selbstverständlich aus gutem Grund. Der Transport Ihres Golfbags sollte bzw. muss so einfach vonstattengehen wie nur möglich, da Sie auf einer 18-Loch-Runde "schlappe" 6-8 Kilometer zurücklegen. Funktionstüchtige Golf-Trolleys sind daher unabdingbar auf dem Golfplatz, doch jeder Einzelne ist in seiner Art individuell. Daher müssen Sie sich vor Ihrem Kauf mit der Frage auseinandersetzen, was für eine Art von Golf-Trolley Sie benötigen?

Verschiedene Varianten von Golf-Trolleys

Ein Golf-Trolley gehört für die meisten Spieler zur Grundausstattung, da das Tragen des Golfbags inklusive Verpflegung und Zubehör über eine ganze Runde, eine nicht unerhebliche körperliche Belastung darstellt. Auf dem Markt gibt es drei Varianten von Golf-Trolleys, den Pull- oder Ziehtrolley, den Push- oder Schiebetrolley sowie einen elektrisch angetriebenen Trolley, den sogenannten Elektro-Trolley.

Gegenüberstellung von Pull- und Push-Golf-Trolleys

Der Pull-Trolley ermöglicht es Ihnen Ihr Bag bequem über den Golfplatz zu transportieren und wie es sich aus dem Namen ergibt, wird der zweirädrige Trolley hinter sich hergezogen. Befinden Sie sich kurzfristig in unebenem Terrain muss der Trolley ausbalanciert werden, da der Trolley durch die Schwerkraft sonst zu kippen droht. Die Vorteile eines Zieh-Trolleys liegt darin, dass er durch den Klappmechanimus schnell eingepackt, aber auch platzsparend ist.

Bei einem Push-Trolley müssen Sie sich keine Gedanken über die Balance des Trolleys machen, da er mit drei Rädern ausgestattet ist. Selbst in Hanglagen bleibt ein solcher Trolley stabil stehen. Eine angebrachte Festellbremse verhindert das Wegrollen eines Push-Trolleys, welche sich durch die einfache Bedienbarkeit auszeichnet. In der Regel verfügt so gut wie jeder Push-Trolley über die Funktion, dass sich das vordere Rad problemlos einklappen lässt, sodass sie kurzerhand einen Pull-Trolley haben.



Bag Boy Quad Plus

Der Bag Boy Quad Plus Golftrolley ist durch seine vier Räder an Stabilität nicht  zu überbieten. Mit seiner extrem stabilen 4-Rad-Kosntruktion ist eine neue Trolley Generation eingeläutet worden. Überaus funktional erweist sich der Bag Boy Golftrolley, wenn es darum geht ihn zusammenzuklappen. Durch ein exzellentes Faltsystem brauchen Sie nur einen Handgriff um den Bag Boy zusammen- bzw. aufzuklappen.

Golf-Trolleys - Der Bag Boy Quad Plus ist mit seinen vier Rädern ein wahrer Eye-Catcher, doch auch in Sachen Stabilität hat er einiges zu bieten. (Foto: Bag Boy)

Der Bag Boy Quad Plus ist mit seinen vier Rädern ein wahrer Eye-Catcher, doch auch in Sachen Stabilität hat er einiges zu bieten.
(Foto: Bag Boy)

Ein weiteres Plus, welches der Bag Boy Quad Plus gegenüber anderen Trolley-Konkurrenten auszeichnet, ist, dass Sie immer einen uneingeschränkten Zugang zu allen Fächern Ihres Golfbags auf dem Trolley haben. Der an Stabilität nicht mehr zu überbietende Bag Boy Quad Plus ist zu einem Preis von 330 Euro  erhältlich.



ClicGear 3.5 - Das Stabilitäts-Monstrum

Seine wahre Stärke spielt der ClicGear 3.5 auf dem Golfplatz aus. Der ClicGear 3.5 ruft vor allem in Hanglagen sein ganzes Können ab. Mit einem unglaublichen Radstand von insgesamt 81 cm ist ein Umkippen kaum möglich. Seine überaus großen Räder bieten einen entspannten Fahrkomfort auf jeglichen Untergründen.

Golf-Trolleys: Der ClicGear ist eine wahre "Pistensau" auf dem Golfplatz und überzeugt vor allem durch seine außerordentliche Stabilität. (Foto: ClicGear)

Der ClicGear ist eine wahre "Pistensau" auf dem Golfplatz und überzeugt vor allem durch seine außerordentliche Stabilität.
(Foto: ClicGear)

Gegenüber dem Vorgänger, dem Clicgear 3.0, optimiert der 3.5 seine bisherigen Features wie ein größeres angebrachtes Gepäcknetz sowie eine besseres Taschenriemensystem und ein verbessertes Blockier-System. Der ClicGear ist drauf und dran ein Langzeitklassiker zu werden, da er sich durch Eleganz und ausgereifte Technik auszeichnet. Der Trolley ist zu einem Preis von 240 Euro zu kaufen.

TiCad Pro - Puristisch und stabil

Die Manufaktur TiCad gehört zu den elitärsten Trolley-Herstellern der Welt. Die exklusiven Trolleys zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit und Funktionalität aus. Der zweirädrige TiCad Pro Golftrolley "fliegt" aufgrund seines niedrigen Gewichts über die Fairways dieser Welt. Der Trolley bringt insgesamt nur 3,7 Kilogramm auf die Waage. Der Pro läßt sich bequem und sekundenschnell auf kleinstes Staumaß zerlegen und genauso einfach wieder zusammenstecken. Dieses Schmuckstück ist zu einem Preis von 1000 Euro zu erhalten.

Der Big Max IQ+ Golftrolley

Der Big Max IQ+ ist mittlerweile ein absoluter Eye-Catcher auf den Golfplätzen geworden. Der Push-Trolley punktet vor allem mit seinem unkomplizierten Stauraum, lediglich eine Handbewegung lässt den Trolley zu einem winzigem Paket schrumpfen. Ein größeres und effizienteres "Organizer Panel" bietet auf der Runde mehr Möglichkeiten, da Sie viel Platz im praktischen Netzfach sowie einen einfachen Zugang zur Flaschenhalterung haben. Sogar für kalte Tage hat der Trolley-Hersteller Big Max vorgesorgt, da Sie einen windundurchlässigen und wasserabweisenden Handwärmer am Lenker befestigen können. Mit vielen kleinen intelligenten Features punktet der Big Max IQ+ in der Trolley-Welt. Sie können dieses Prachtstück schon für 250 Euro auf dem Markt erwerben.



JuCad Carbon - Elegant und leichtfüßig

JuCad Golf-Trolleys, der Marktführer im Golfsport, sind von den Golfplätzen dieser Welt nicht mehr wegzudenken. Die produzierten Trolleys zeichnen sich durch Eleganz sowie Langlebigkeit aus. Der JuCad-Carbon ist als Zweirad und Dreirad erhältlich und dieses Produkt hat den Golf-Markt längst  erobert. Auch auf schwierigem Gelände bietet dieser Trolley höchsten Fahrkomfort und durch seine höhenverstellbare Griffstange garantiert er eine rückenfreundliche Nutzung. Der JuCad-Carbon in Form eines Zweirads ist zu einem Preis von 750 Euro auf dem Markt erhältlich. Wer sich von dem Dreiräder angesprochen fühlt muss nochmal 100 Euro oben drauf legen.

Golf-Trolleys von JuCad Carbon bieten einen ulitmativen Komfort in Sachen Fahrkomfort. (Foto: JuCad)

Die Golf-Trolleys von JuCad Carbon bieten einen ulitmativen Komfort in Sachen Fahrkomfort.
(Foto: JuCad)

Cube 3 Golf-Trolleys

Der Cube 3 Golf-Trolley sorgt für eine komfortable und reibungslose Golfrunde. Sobald der Dreiräder mit einer Golftasche beladen ist, lässt er sich leicht und sicher manövrieren. Auch wenn es Sie kurzzeitig in hüglige Landschaften verschlägt, bietet der Cube 3 eine robuste Feststellbremse, die auf steilen Hängen zur Entfaltung kommt. Mit einer Spurbreite von insgesamt 72 cm durchfährt der Cube 3 jedes Terrain solide und sicher.

Der Trolley ist leicht zusammen- und auseinander zu falten, sodass beim Aufbau wenig Zeit verloren geht und Sie sich direkt dem Golfspiel widmen können. Um einen angenehmen und aufrechten Gang zu nutzen, können Sie die Lenkerhöhe des Trolley individuell einstellen.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab