Kommt ein Eagle geflogen: Patrick Cantlay überrascht Kevin Kisner bei der WGC - Mexico Championship
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Kommt ein Eagle geflogen: Patrick Cantlay überrascht Kevin Kisner bei der WGC – Mexico Championship

Während Kevin Kisner in der dritten Runde der WGC - Mexico Championship seinen Par-Putt locht, kommt der Abschlag von Patrick Cantlay zum Eagle angeflogen.

Kevin Kisner wird bei seinem Putt von Patrick Cantlay überrascht. (Foto: Getty)
Kevin Kisner wird bei seinem Putt von Patrick Cantlay überrascht. (Foto: Getty)

Die WGC - Mexico Championship ist dafür bekannt, dass man das ein oder andere Par 4 mit dem ersten Schlag erreichen kann. Dustin Johnson oder Rory McIlroy zelebrieren auch in dieser Woche wieder ihr langes Spiel und erarbeiten sich auf diese Art immer wieder gute Möglichkeit. In der dritten Runde der ersten World Golf Championship des Jahres war es allerdings Patrick Cantlay, der mit seinem Abschlag nicht nur die Zuschauer überraschte

Patrick Cantlay zum einfachen Eagle

Kevin Kisner steht auf dem zwölften Grün und spielt seinen Putt zum Par. Da schaut er seinem eigenen Ball hinterher und entdeckt plötzlich einen zweiten Ball auf dem Grün, der haarscharf am Loch vorbei rollt. Der US-Amerikaner Patrick Cantlay stand am Abschlag des Par 4 und zog seinen Drive auf perfekter Linie aufs Grün. Der anschließenden Eagle-Putt lochte Cantlay sicher. Damit hat wohl niemand gerechnet. Der 26-Jährige liegt nach der dritten Runde mit neun Schlägen unter Par auf dem geteilten dritten Rang hinter Dustin Johnson und Rory McIlroy.