PGA Tour: Thomas führt - Koepka zieht zurück
Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Tour: Thomas führt – Koepka zieht zurück

Am Moving Day behauptet Justin Thomas seinen Platz an der Spitze des Leaderboards. Brooks Koepka steigt verletzt aus dem Turnier aus.

Justin Thomas geht als geteilter Führender in die finale Runde des CJ Cup auf der PGA Tour. (Foto: Getty)
Justin Thomas geht als geteilter Führender in die finale Runde des CJ Cup auf der PGA Tour. (Foto: Getty)

Justin Thomas verteidigt am Moving Day des CJ Cup auf der PGA Tour seine Führung. Gemeinsam mit Danny Lee liegt er vor dem Finale drei Schläge vor dem Rest des Feldes in geteilter Spitzenposition. Brooks Koepka zog bereits vor dem Moving Day verletzungsbedingt aus dem Turnier zurück.

PGA Tour: Thomas und Lee in Front

Eigentlich lief für Justin Thomas auch am Moving Day des CJ Cup auf der PGA Tour alles nach Plan. Er startete mit zwei Schlägen Vorsprung auf den Australier Danny Lee in seine dritte Runde und lange Zeit sah es so aus, als könne er seine Führung auf drei Schläge ausbauen. Ein Bogey am zweiten Loch des Tages machte Thomas mit fünf Birdies und nur einem weiteren Bogey auf den folgenden Bahnen wett. Danny Lee startete derweil mit zwei Birdies auf seiner Front Nine gut in den Moving Day, musste aber mit einem Doppelbogey zu Beginn seiner hinteren neun Löcher einen Rückschlag hinnehmen, welchen er mit zwei weiteren Birdies wieder ausglich.

Somit lagen vor der letzten Bahn des Tages drei Schläge zwischen Thomas und Lee. Dort geriet Thomas dann aber in Probleme und kam nicht über ein Bogey hinaus, während Lee auf dem Par 5 einen extrem langen Putt zum Eagle lochte. Damit liegen die beiden nun vor dem Finale mit einem Score von -15 in geteilter Führung, drei Schläge vor dem auf Platz 3 liegenden Cameron Smith.

Brooks Koepka steigt verletzungsbedingt aus

Nicht so erfreuliche Nachrichten gibt es von Brooks Koepka zu berichten. Der Titelverteidiger zog sich bereits im Vorfeld der dritten Runde aus dem Turnier zurück. Grund dafür ist eine Verletzung am linken Knie, die er sich einen Tag zuvor zugezogen hatte, als er auf nassem Beton ausrutschte. Nach einer 69 zum Start des Turniers und einer 75er Runde am zweiten Tag hatte Koepka mit 13 Schlägen Rückstand auf Justin Thomas keine Chancen mehr auf eine Spitzenposition. "Nach Rücksprache mit meinem Arzt habe ich beschlossen, mich vom CJ CUP zurückzuziehen und mich zu weiteren Untersuchungen nach Hause zu begeben", begründete Koepka seine Entscheidung nach Florida zurückzukehren in einer Erklärung.

Hovland stellt Rekord auf

Für Viktor Hovland ging am Moving Day des CJ Cup eine beeindruckende Serie zu Ende. Der erst 22-jährige Norweger stellte auf der PGA Tour einen Rekord auf, in dem er auf 19 aufeinanderfolgenden Runde mindestens eine 69 oder besser notierte. Mit seiner 74er Runde endete diese Serie nun in Südkorea. Damit hat der vielversprechende Hovland seinen ersten Rekord auf der PGA Tour gebrochen. Ob weitere Folgen, wird in Zukunft spannend zu beobachten sein.