Bernhard und Jason Langer gewinnen die Father Son Challenge
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Bernhard und Jason Langer gewinnen die Father Son Challenge

Bei der PNC Father Son Challenge gewinnt Bernhard Langer mit seinem Sohn Jason in unnachahmlicher Manier.

Zwei Sieger innerhalb von fünf Jahren für Jason und Bernhard Langer. (Foto: Twitter/@ChampionsTour)
Zwei Sieger innerhalb von fünf Jahren für Jason und Bernhard Langer. (Foto: Twitter/@ChampionsTour)

Das Duo Jason/Bernhard hat es wieder getan. Nach dem Triumph 2014 hat das Gespann Langer erneut die PNC Father Son Challenge auf der PGA Tour Champions gewonnen. Nach zwei gespielten Runden lagen die beiden bei 24 unter Par und mussten in ein Playoff gegen Team Lehman und Team Goosen. Mit einem Eagle am ersten Extra-Loch sicherten sie sich schlussendlich den Titel.

Team Langer gewinnt im Playoff

Bereits in der ersten Runde der PNC Father Son Challenge haben Bernhard Langer und sein 19-jähriger Sohn Jason eine starke Leistung abgeliefert. Beim äußerst beliebten Event, wo die Profis der PGA Tour Champions mit Söhnen, Töchtern oder Enkelkindern antreten, brachten die beiden im Scramble eine 60er Runde auf dem Par-72-Kurs des Ritz Carlton GC ins Clubhaus.

Mit zwei Schlägen Rückstand auf Retief und Leo Goosen ging es in die finale zweite Runde, wo die Langers noch einmal Vollgas gaben und 12 Schläge unter Par auf die Scorekarte brachten. Mit -24 zogen die Langers, Lehmans und Goosens in ein Stechen. "Ich habe spektakulären Schläge in Majors und Ryder Cups gesehen, überall. Für unsere Familie wird es nicht viel besseres geben, als das hier. Er hat ein unglaubliches 3er Holz zuvor geschlagen und es fehlten nur ein paar Meter, dann traf er ein noch besseres im Playoff. 270 [yards, Anm. d. Red.] und es ging den ganzen Weg dorthin. Ich wüsste nicht, wie ich das machen soll, ich habe das nicht in mir, also hat es mir Spaß gemacht, es zu sehen. Das Geräusch, das der Ball machte, als er ihn traf, war spektakulär", resümierte Bernhard Langer das Playoff, nachdem Jason seinen zweiten Schlag aufs Grün der 18. Spielbahn feuerte und die beiden mit einem Eagle triumphierten.

Nach 2014 ist es bereits der zweite Sieg für Jason und Bernhard bei der "Vater-Sohn-Challenge". Ob Jason aber auch im nächsten Jahr wieder mitspielen darf, ist sich sein Vater noch nicht sicher. "Wenn jemand gewinnt, bekommt er eine Chance, diesen Sieg zu verteidigen, aber wir haben ein Jahr Zeit, zu diskutieren." Bernhard ist bereits mit all seinen vier Kindern angetreten und holte 2005 und 2006 mit Sohn Stefan den Titel.