Round Up: Stricker mit US-Senior-Open-Rekord, Langer bleibt im Mittelfeld
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Round Up: Stricker mit US-Senior-Open-Rekord, Langer bleibt im Mittelfeld

Durchschnittlich - so lassen sich die Ergebnisse der deutschen Spieler auf den Touren rund um die Welt beschrieben. Das Round-Up.

Bernhard Langer bei der US Senior Open 2019. (Foto: Getty)

Zur Italian Challenge Open ging es für die Profis der Challenge Tour nach Monterosi. Über vier Tage wurde auf dem Terre Dei Consoli Golf Club tief geschossen, am Ende musste ein Playoff entscheiden, wer den Titel bekommt.

Challenge Tour: De Sousa stark, Jordan siegt im Stechen

Insgesamt zehn deutsche Profis gingen auf der Challenge Tour in Italien an den Start, lediglich vier von ihnen gelang der Sprung ins Wochenende. Dort zeigten Marcel Schneider und Dominic Foos die besten Leistungen. Sie beendeten das Turnier bei ingesamt acht Schlägen unter Par auf dem geteilten 23. Rang. Nicolai von Dellingshausen wurde 28. bei -7, Marcel Siem geteilter 38. bei fünf unter. Der Österreicher Lukas Nemecz ging als geteilter 50. (-2) nach Hause. Für einen bockstarken Auftritt sorgte ein Schweizer. Raphael de Sousa brachte Runden von 69, 69, 65 und 68 auf dem Par-72-Kurs ins Clubhaus und wurde mit einem Turnierergebnis von -15 geteilter Vierter. Es ist die beste Saisonleistung des 36-Jährigen in diesem Jahr auf der Challenge Tour.

Zwei Schläge besser als de Sousa waren Matthew Jordan und Lorenzo Scalise, die nach 72 Löchern in ein Playoff mussten. Es ging zur knapp 137 Meter langen 16. Spielbahn, wo Matthew Jordan ein Par zum Sieg reichte, da Scalise ein Doppelbogey einfuhr. Für den Engländer Jordan ist es sein erster Erfolg in der zweiten europäischen Profigolf-Riege.

PGA Tour Champions: Bernhard Langer föllt bei US Senior Open zurück

Steve Stricker hat mit dem Rekordergebnis von 19 unter Par die US Senior Open gewonnen. Der 52-Jährige dominierte das Major-Turnier der Senioren von Beginn an und ließ der Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance. Am Ende hatte der Amerikaner sechs Schläge Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Da war auch Bernhard Langer machtlos, der nach einer schwachen Finalrunde (75/+5) auf insgesamt eins unter Par zurückfiel und die US Senior Open somit auf dem geteilten 24. Rang beendete.

LPGA Tour: Schwache Finalrunde für deutsche Damen

Beim Sieg der Koreanerin Sung Hyun Park hatten die beiden deutschen Teilnehmerinnen bei der Arkansas Championship kaum etwas zu melden. Isi Gabsa und Sandra Gal überstanden zwar den Cut, konnten in der dritten und letzten Rudne aber nichts mehr zulegen. Gabsa zeigte wie am Samstag eine 70er Runde und beendete das Turnier auf Rang 62. Auch Gal wiederholte ihren Score vom Vortag (72/+1) und fiel auf den 69. Rang zurück.

Korn Ferry Tour: Max Rottluff scheitert am Cut

Nach der Auftaktrunde der Utah Championship lag Max Rottluff in Reichweite zur Spitze, nach der zweiten hatte er den Cut verpasst. Acht Schläge lagen zwischen seiner 68 (-3) am Donnerstag und der 76 (+5) am Freitag. Der Sieg ging an den Norweger Kristoffer Ventures, der sich im Stechen am dritten Extraloch gegen Joshua Crell (USA) durchsetzte.



Adventskalender 2019: 11. Dezember mit dem Spa und GolfResort Weimarer Land

Gewinnen Sie hinter dem 11. Türchen des Golf Post Adventskalenders ein Golf-Arrangement im Spa und GolfResort Weimarer Land.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab