Golf: Wetterchaos und Abbruch bei der Crowne Plaza Invitational
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Wetterchaos und Abbruch bei der Crowne Plaza Invitational

Matt Kuchar führt nach der zweiten Runde der Crowne Plaza Invitational, die erst unterbrochen und dann abgebrochen wird.

Bei Abbruch der zweiten Runde der Crown Plaza Invitational an der Spitze des Feldes: Matt Kuchar (Foto: Getty)

Auf der aktuellen Station der PGA Tour in Fort Worth/Texas erlebten die Golfpros in der zweiten Runde der Crowne Plaza Invitational auf dem Colonial CC einen sehr wechselhaften Tag - sowohl was die Wetterverhältnisse anging, als auch die Veränderungen im Leaderboard. Nach zwischenzeitlich gut zweistündiger Unterbrechung des Spielgeschehens wegen Gewitter, wurde schließlich bei einbrechender Dunkelheit komplett abgebrochen. Zu diesem Zeitpunkt lag der US-Amerikaner Matt Kuchar in Führung.

Fünf Birdies und drei Löcher Rest

Matt Kuchar gelang ein perfekter Einstieg in seine zweite Runde. Zwei Birdies an den ersten beiden Löchern, vier insgesamt auf der Front Nine - schnell war klar, dass es für ihn vor dem Moving Day weit nach vorne gehen könnte. Die lange Unterbrechung wegen Blitzen und Gewitters schien Kuchar nicht viel ausgemacht zu haben. Auf der Back Nine sprang er durch sein fünftes Birdie des Tages schließlich sogar an die Spitze des Leaderboards. Bis zum 15. Loch leistete er sich keinen Schlagverlust, dann musste aber auch er vorerst seinen Schläger einpacken. Wegen Dunkelheit wurde abgebrochen, so dass die zweite Runde erst am Samstag beendet wird. Bei drei noch zu spielenden Löchern lag Kuchar mit zehn unter Par einen Schlag vor Graham DeLaet aus Kanada, der seinen Durchgang beendete.

Ryan Palmer vorübergehend bei Even-Par

Der Führende nach der ersten Runde, Ryan Palmer, spielte sogar nur bis zum zwölften Loch, ehe auch er seine Sachen packen musste. Bis zu diesem Zweitpunkt verbuchte seine Scorekarte eine Even-Par Runde, womit er weiterhin bei acht Schlägen unter Par und auf dem vorläufig geteilten dritten Platz lag.

Dadurch, dass viele Spieler ihre Runden noch beenden müssen, war am Ende des Tages noch nicht klar, wo sich der Cut tatsächlich befinden würde. Eins war jedoch sicher; für John Daly wird es eng. Das 'Enfant terrible' - bei sieben Starts in diesem Jahr nur zwei Mal überhalb der Cutlinie -, absolvierte in der zweiten Runde der Crowne Plaza Invitational 13 Löcher und ging mit drei über Par in den Abend. Für den Rest seiner Runde muss er also mächtig kämpfen, um sich vielleicht doch noch über die Cutlinie zu schieben, sonst wird es seine achte Teilnahme in diesem Jahr ohne Preisgeldgewinn gewesen sein.

Hier geht es zum Leaderboard.


Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Auf den Spuren von Fowler, DJ, Rahm, Rory und Day - Test von TaylorMade

Die TaylorMade TP5 und TP5x Golfbälle sollen dem Marktführer die Show stehlen. Melden Sie sich jetzt an, um als Tester ausgewählt zu werden.

Golf, Gaming & Burger für Vier in der Golf Lounge gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab