Aktuell. Unabhängig. Nah.

BMW Int. Open 2019: Dem starken Schwab flattert der Putter – Pavan triumphiert

Pavan gewinnt die BMW International Open 2019 im Playoff gegen Fitzpatrick - dem sehr starken Matthias Schwab flattern auf seiner Back Nine die Nerven.

Andrea Pavan gewinnt die BMW International Open 2019. (Foto: Getty)
Andrea Pavan gewinnt die BMW International Open 2019. (Foto: Getty)

61.000 Leute reisten über die gesamten vier Tage nach Eichenried, um ihre Stars bei der BMW International Open 2019 hautnah zu erleben. Nachdem Martin Kaymer an den ersten beiden Tagen mit guten Leistungen alle Scheinwerfer auf sich zog, spielte sich am Wochenende ein junger Österreicher in den Fokus. Matthias Schwab - der Golf spielt seitdem er zwei Jahre alt war - präsentierte sich in herausragender Verfassung und beendet das Turnier als geteilter Dritter. Als Sieger geht Andrea Pavan nach einem spannenden Playoff vom Grün

Schwab spielt ein herausragendes Wochenende

Nachdem Matthias Schwab am gestrigen Tag eine 65er Runde auf die Bahnen des Golfclub München Eichenried zauberte, lag er auf dem geteilten Platz in Lauerstellung für den Titel, über den er nach seinem Moving Day nur bedingt sprechen wollte. Im letzten Flight des Tages startete er dann furios ins Finale.

Auf Bahn 1 säbelte er seinen Abschlag zwar in den Bunker, spielte dann aber eine grandiose Annäherung und verwandelte den Putt zum Birdie. Mit zwei weiteren Birdies und einer bogeyfreien Front Nine lag er zwischenzeitlich zwei Schläge vor dem Rest des Feldes. Auf den hinteren neun Löchern flatterten ihm dann die Nerven und er verspielte mit drei Schlagverlusten den ersten European-Tour-Titel seiner Karriere. Vor allem seine Putts wollten nicht mehr fallen. Das Turnier beendete er schlussendlich mit -13 auf dem geteilten dritten Platz. "Es war grundsätzlich ein gutes Turnier (...) und eine gute Lernerfahrung, leider hab ich es nicht geschafft die Putts an der 15, 16 und 17 zu machen", räumte Schwab nach seiner Runde ein.

Pavan triumphiert im Playoff über Fitzpatrick

In einem extrem spannenden Kampf um die Trophäe der BMW International Open 2019 setzte sich Andrea Pavan durch. Fitzpatrick fehlten auf Bahn 18 zwar nur wenige Zentimeter zum Eagle und somit auch zum Titel, sein Putt blieb jedoch haarscharf vor dem Loch liegen. Den anschließenden Birdieputt verwandelte er dann souverän. Damit lag er nach den 18 Loch in geteilter Führung mit Andrea Pavan, der das Clubhaus bereits erreichte und mit zwei 66er Runden an Tag 1 und 4 ebenfalls einen Score von -15 spielte.

Das Playoff wurde dann im zweiten Anlauf an Loch 18 entschieden, nachdem sich Fitzpatrick in Runde 1 haarscharf und etwas glücklich vom Wasserhindernis fernhalten konnte. Im zweiten Durchgang feuerte Andrea Pavan den Ball mit einer unglaublichen Annäherung an die Fahne und puttete den Ball aus etwas mehr als einem halben Meter zum Titel, während Matthew Fitzpatrick im Bunker buddelte.




German Long Drive Championship Startplatz gewinnen!

Gewinnen Sie einen Startplatz für das GRAND FINAL der German Long Drive Championship in Köln. Machen Sie mit und messen Sie sich mit den Profis!

The Open Gewinnspiel: Signiertes Wilson Staff Tour Bag sichern!

Sie wollen wissen, wie ein Tourspieler sich fühlt? Passend zur Open Championship 2019 im Royal Portrush Golf Club verlosen wir zusammen mit Wilson ein handsigniertes original Wilson Staff Tour Bag! Machen Sie mit!



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab