PGA Tour: Der neue Modus der Tour Championship erklärt
Aktuell. Unabhängig. Nah.

PGA Tour: Der neue Modus der Tour Championship erklärt

Die PGA Tour entwickelt für die Tour Championship ein neues System. Was es mit dem "Starting Strokes" beim FedExCup auf sich hat, erklären wir hier.

Mit dem neuen Modus wird es auf der PGA Tour nur noch einen Sieger geben für Tour Championship und FedExCup. (Foto: Getty)
Mit dem neuen Modus wird es auf der PGA Tour nur noch einen Sieger geben für Tour Championship und FedExCup. (Foto: Getty)

In den letzten Jahren gab es immer wieder Veränderungen auf der PGA Tour am System des FedExCups und der dazugehörigen Playoffs. 2019 kommt eine weitere Neuerung hinzu, die das Finalturnier, die Tour Championship ein wenig kompliziert macht. Deshalb erklären wir Ihnen hier noch einmal kurz, was Sie vor dem Saisonfinale wissen müssen. Eine ausführliche Erklärung, wie das FedExCup-Ranking und die Playoffs funktionieren, erhalten Sie hier:

Was ändert sich bei der Tour Championship?

Zuvor gab es einen Punkte-Reset vor der Tour Championship, der allen 30 Teilnehmern rein rechnerisch die Chance eröffnen sollte, den FedExCup zu gewinnen und verhinderte, dass ein Spieler bereits vor dem Finale des FedExCup uneinholbar sicher hatte. Es ergab sich aber auch die Möglichkeit, dass der Sieger des Saisonfinales (der Tour Championship) nicht der Gesamtsieger der PGA Tour Saison (des FedExCups) ist, was ungewöhnlich für Sportarten mit Playoff-Modus ist und die Aufmerksamkeit auf zwei Sieger teilt. Zuletzt war das 2018 der Fall, als Tiger Woods die Tour Championship gewann und Justin Rose den FedExCup. Seit Einführung des FedExCups 2007 war dies bereits vier Mal der Fall.

Durch ein neues System der "FedExCup Starting Strokes" sollen einerseits die Leistungen der Saison und der vorhergehenden Playoffs belohnt werden, für Spannung im Saisonfinale der PGA Tour gesorgt werden, aber auch sicher gestellt sein, dass der Sieger des Turniers auch den FedExCup gewinnt.

Zehn Schläge Vorsprung für den Führenden

Das System funktioniert folgendermaßen: Der Führende des FedExCups, in diesem Fall Justin Thomas, starten mit zehn Schlägen Vorsprung ins Turnier. Dahinter werden die Schläge abhängig vom Ranking im FedExCup gestaffelt. Die letzten auf den Rängen 26 bis 30 starten bei Even Par. Das Leaderboard zum Start der Tour Championship sieht im Einzelnen also so aus:

FedExCup-Führender: −10
Zweiter Platz: −8
Dritter Platz: −7
Vierter Platz: −6
Fünfter Platz: −5
6.-10. Platz: −4
11.-15. Platz: −3
16.-20. Platz: −2
21.-25. Platz: −1
26.-30. Platz: 0

Wer gewinnt die PGA Tour Saison?

Am Ende des Turniers wird es nur einen Sieger geben, der die Tour Championship und den FedExCup gewinnt. So hat Justin Thomas den Vorteil, weil er in der Saison der PGA Tour und vor allem in den Playoffs gut gespielt hat, aber wenn ein Bryson DeChambeau, ein Louis Oosthuizen oder ein Jason Kokrak, die mit Even Par in die Tour Championship starten, im Finale zehn Schläge aufholen kann, kann auch er als Gesamtsieger auf dem Treppchen stehen.



Das bedeutet auch, dass Justin Thomas das Turnier gewinnen kann, wenn er über die vier Runden weniger gut spielt, als ein Spieler der mit weniger Schlägen gestartet ist, aber besser gespielt hat. Dieser Sieg gilt als offizieller PGA-Tour-Sieg, unabhängig von der tatsächlichen Anzahl der Schläge. Es gibt allerdings ein zweites Leaderboard, in dem die "Starting Strokes" nicht gezählt werden. Dies ist wichtig für die Weltranglistenpunkte, die unabhängig von dem neuen FedExCup-System vergeben werden.

Es gibt außerdem kein Preisgeld mehr für die  Tour Championship selbst. Stattdessen erhält der Sieger 15 Millionen Dollar des FedExCup-Bonus, fünf Millionen Dollar mehr als noch im letzten Jahr. Sollte es ein Stechen geben, wird es ein gewöhnliches Sudden-Death-Playoff geben.



Cleveland CBX 2 Wedges - Helfer in der Not?

Wir suchen drei Tester der Golf Post Community, um den neuen Cleveland CBX 2 Wedges auf den Zahn zu fühlen. Halten die Schläger, was Cleveland verspricht? Sie finden es heraus!

JuCad Aquastop Cartbag sichern!

Sichern Sie sich das JuCad Bag Aquastop in der Farbe Ihrer Wahl im Wert von 360€! Einfach die Gewinnspielfrage korrekt beantworten und schon sind Sie dabei!



Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab